Sylvia T.

Der Zeitraum dieses Interviews ist abgelaufen.

Wenn Du das Interview ansehen möchtest, kannst du eines unserer Kongresspakete kaufen.

Sichere dir Dein Project Fovea Kongresspaket

Sylvia T.

Rentnerin

Sylvia ist einer der wenigen Menschen, die 1976 aus der DDR nach Schweden gezogen sind. Sie heiratete damals ihren, nun leider verstorbenen, schwedischen Mann. Sie war viele Jahrzehnte Unternehmerin und hat für mehr als 60 schwedische Firmen gearbeitet. Wie kaum ein anderer Interviewpartner, kann sie uns das Leben und Arbeiten in Schweden aufzeigen. Vor allem in der Corona-Krise zeigte sich der große Unterschied zwischen dem politischen Handeln Deutschlands und Schwedens. Während in Deutschland die Menschen bevormundet wurden mit unmenschlichen Verordnungen und einer Medien-Propaganda, war der schwedische Weg eine Zusammenarbeit über Empfehlungen mit der Bevölkerung. Sylvia bietet einen tiefen Einblick in eine Kultur, die ganz anders als die Deutsche ist und die in der Corona-Krise gezeigt hat, dass es eine andere Möglichkeit gab, die auf Vertrauen und Eigenverantwortung der Bürger setzt.

Unterstütze uns mit einer Spende

Konto

Kontoinhaber: Kai Stuht
IBAN: DE89430609671109046000
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: Freiwillige Zuwendung

PayPal

Patreon

Bitcoin

bc1qjju0tuv006uhh9m209h5xr5y6qm2rjh54zuhgk

Leave a Comment