Meike S.

Der Zeitraum dieses Interviews ist abgelaufen.

Wenn Du das Interview ansehen möchtest, kannst du eines unserer Kongresspakete kaufen.

Sichere dir Dein Project Fovea Kongresspaket

Meike S.

Sozialarbeiterin

Meike ist Sozialarbeiterin und arbeitet in der Nähe von Kiruna für eine Hundeschlitten-Farm. Sie lebt den ganzen Winter in einer Holzhütte, ohne Strom und fließend Wasser. Dieses müssen sie täglich aus dem nahegelegenen See holen. Sie und ihr Freund betreuen die Hundeschlitten-Gäste und die Hunde in dieser einsamen Anlage. Viele Gäste sind durch Corona ausgeblieben und sie beschreibt die dramatische Situation für die Hundeschlitten-Farmen, bei denen die ersten Hunde erschossen werden müssen.

Unterstütze uns mit einer Spende

Konto

Kontoinhaber: Kai Stuht
IBAN: DE89430609671109046000
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: Freiwillige Zuwendung

PayPal

Patreon

Bitcoin

bc1qjju0tuv006uhh9m209h5xr5y6qm2rjh54zuhgk

Leave a Comment