Rima Redmann

Der Zeitraum dieses Interviews ist abgelaufen.

Wenn Du das Interview ansehen möchtest, kannst du eines unserer Kongresspakete kaufen.

Sichere dir Dein Project Fovea Kongresspaket

Rima Redmann

Diplom Pädagogin

Rima ist Diplom-Pädagogin und Coach und ist mit ihrem Mann im Winter 2021 vor dem Lockdown in Deutschland nach Schweden geflohen. Sie erklärt in diesem Interview, wie sich Gesellschaften schon seit der Leibeigenschaft, von wenigen Menschen haben manipulieren lassen. Rima analysiert eine Gesellschaft, die freiwillig in einen 6-monatigen Lockdown geht und dabei eine ganze Volkswirtschaft zerstört. Ein Interview und eine Analyse zum fehlendem Urvertrauen und einer hysterischen Angst vor einer Krankheit, die rational betrachtet für die meisten Menschen keine Gefahr darstellt. Der einzige Weg in ein normales Leben war die Flucht nach Schweden.

Unterstütze uns mit einer Spende

Konto

Kontoinhaber: Kai Stuht
IBAN: DE89430609671109046000
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: Freiwillige Zuwendung

PayPal

Patreon

Bitcoin

bc1qjju0tuv006uhh9m209h5xr5y6qm2rjh54zuhgk

This post has 1 Comment

  1. Bella on 29. März 2022 at 3:50 Antworten

    Leibeigenschaft…ich habe mir nie so richtige Gedanken über dieses Wort gemacht.
    Leider seit Corona gibt es immer mehr offensichtliche Menschen die absolut nichts dagegen haben ihren Leib herzugeben und ihren Leib nicht mehr als etwas eigenes zu sehen.

Leave a Comment